Alleinstellungsmerkmale gemeinsam in Szene setzen.

BlackFire "F1 in School"

Als Sponsor im Bereich Teamstand unterstützte Sektor-Werbung die jungen Schüler Sören Freitag (14), Jonas Hammerschmidt (13), Simon Nordhoff (13), Phillip Rademacher (12), Lars Ebert (13) und Tim Ebert (13)  des St.-Ursula-Gymnasiums Arnsberg-Neheim beim internationalen Technologie-Wettbewerb "F1 in Schools". Die sechs Gymnasiasten entwickelten einen Miniatur-Rennwagen mit dem sie an Regionalwettkämpfen und der deutschen Meisterschaft auf einer 20m langen Rennstrecke gegen andere Wettkämpfer antraten. Das Team von BlackFire errang beim OWL-Cup den ersten Platz in der Gesamtwertung der Junior-Kategorie, einen Sonderpreis für den besten Teamstand, einen Sonderpreis für die beste Präsentation und qualifizierten sich für den NRW-Cup. Dort erreichte BlackFire den 3. Platz in der Gesamtwertung. Auch hier räumten Sie den Sonderpreis für den besten Teamstand und zusätzlich einen Sonderpreis für das schnellste Auto ab.

Als Sponsor der jungen Entwickler erstellten wir das Layout der Teambox, welches auf unserem leichten und recyclebaren Hohlkammermaterial "Allisonboard" mit UV-Farbe bedruckt wurde. Außerdem stellten wir ihnen mehrere Dekoboxen für den Stand zur Verfügung, wo sie ihre Materialien ausstellen konnten.

Wir sind stolz auf die sechs Schüler, dass sie so weit gekommen sind und wir sie dabei unterstützen konnten.

Webseite von BlackfireWebseite von F1 in School





Zu Soziale ProjekteZur Übersicht

Blackfire Teamfoto
Medienhafen